Artikel des Jahres 2006


Die zehn besten Font-Foundry-Websites 2006

Als Freund der Subjektivität bemühe ich mich stets, ihr wo es nur geht zu huldigen. Was liegt da also näher, als zum Jahresende eine Top-Ten-Liste zu erstellen? Natürlich eine, die es so nirgendwo sonst gibt. Ich prämiere daher die aus meiner Sicht zehn schönsten Font-Foundry-Websites des Jahres 2006. Das gibt mir zudem die Möglichkeit, in einem Abwasch auf ein paar schicke Websites von Schriftenherstellern hinzuweisen, die ich schon längst bewerben wollte. Bitte Trommelwirbel und Action für die Plätze:

  1. Floodfonts.comFloodfonts/Deutschland: Nur eine Farbe schwarz und weiß. Dennoch, die gestalterische Umsetzung fasziniert mich schon seit dem Relaunch und brachte mich genaugenommen sogar auf die Idee für diese Hitparade.
    Floodfonts
  2. Fountain.nuFountain/Schweden: Diese wunderschönen Farben. Diese wunderschönen Schriften. Diese wunderschöne Website. Perfekt.
    Fountain
  3. Ourtype.beOurType/Belgien: Sehr außergewöhnliche Grundidee des startenden Präsentationsscrollings, mit einer tollen Schriftprobentechnik garniert.
    OurType
  4. Pampatype.comPampaType/Argentinien: Südamerikanischer Flair, der mich in puncto Webdesign sehr zu inspirieren weiß.
    Pampatype
  5. Caketype.comCake Type/Niederlande: Ich weiß zwar nicht, wohin ich genau klicken soll, aber bei Cake Type stört mich dies kurioserweise nicht. Scharfer Header.
    Caketype
  6. Fontsmith.comFontsmith/Großbritannien: An sich nichts Besonderes, aber absolut durchdacht. Die Stars der Seite sind neben den Schriften selbst die Online-Schriftmuster.
    Fontsmith
  7. Misprintedtype.comEduardo Recife/Brasilien: Brasilianer können nicht nur Fußball spielen. Auch im Webdesign scheinen sie in der Topliga zu spielen.
    Misprinted Type
  8. Lineto.comLineto/Schweiz: Das Navigationsmenü kann vom User selbst jederzeit neu positioniert werden. Der Inhalt kommt nach der Menüauswahl sehr prägnant und abwechslungsreich daher.
    Lineto
  9. Buymyfonts.comBuyMyFonts/Deutschland: Ich mag zwar die Verdana nicht auf einer Foundry-Site sehen, dennoch muss Alessios Seite auch noch erwähnt werden. Ich mag seinen Stil sehr.
    Buymyfonts
  10. Canadatype.comCanada Type/Kanada: Ich war noch nie in Kanada, aber das muss wohl typisch kanadisch sein.
    Canada Type

Weihnachtlicher Heimatbesuch im Mansfelder Land

Vatterode im Mansfelder Land Vatterode im Mansfelder Land Friedhof von Vatterode Kirche von Vatterode in real und in Miniatur Weiße Weihnacht im Mansfelder Land Weiße Weihnachten im Mansfelder Land Frostiges Hettstedt Frostiges Hettstedt St.-Jacobi-Kirche in Hettstedt Idyllisches Hettstedt an der Wipper

Happy RelaXmas

Ich wünsche ein entspanntes Fest und einen guten Start ins sicher aufregende 2007

Einen FontFont zu Weihnachten

672 verschiedene Schnitte* hat die neueste Schrift aus dem Hause FSI: die FF Clan. Ich versuche, in naher Zukunft noch etwas detaillierter über den von Łukasz Dziedzic gezeichneten Font zu berichten. Nicht zuletzt, da ich als derzeitiger FSI Chief Font Testician ;) viele Augen auf die Clan werfen durfte und mich zeitweilen das subjektive Gefühl übermannte, sie besser zu kennen als jeder andere …

Lange Rede, kurzer Sinn: der Fontblog verschenkt einen Schnitt dieser riesigen Schriftfamilie zu Weihnachten, die FF Clan Narrow Bold. Aber nur für kurze Zeit. Wehe, es beschwert sich wieder jemand, dass er es nicht wusste.

*Die 672 Schnitte sind das derzeitige Maximum der FF Clan im TrueType-Format, welches entgegen den OpenTypes die einzelnen Sprachräume [Western, Baltic, Turkish und Eastern European] separat behandelt. Im hierzulande gültigen Western-Sprachraum sind es also hier 168 Schnitte.

Glaube